-- Schwerpunkt: Israel und Nahost
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Archives

Geht nach 'Azah

Wasser voller Salz

Ein Leitartikel in Jedioth achronoth richtet den Blick ausnahmsweise nach Süden, in den Gaza-Streifen

Über Sinn und Unsinn der libanesischen Aktion, wird noch viel zu untersuchen und zu diskutieren sein. Noch fragwürdiger werden eines Tages aber die Aktionen im Süden, in Gaza, erscheinen... [ Read More! ]
Category: Allgemeines
Posted by: 01

An die Chefredakteure des Stern

Brief des israelischen Pressesprechers zum Stern-Titel vom 3.8.06: „Israel – Was das Land so aggressiv macht“... [ Read More! ]
Category: Medienkritik
Posted by: 01

Die arabische Bevölkerung Israels

Gemeinsam mit den jüdischen Bürgern in Israel zahlt auch die arabische Bevölkerung den blutigen Preis für die Auseinandersetzung mit der Schiiten-Miliz. Eine relativ hohe Anzahl von arabischen Bürgern haben im Norden ihr Leben durch das Werk ihrer Brüder von der Hizbollah verloren. [ Read More! ]
Category: Gesellschaft
Posted by: 01

Was Syrien wissen sollte

Imad Mustafa, der Botschafter Syriens in den USA, ist einer der Menschen, die Assad am nächsten stehen: "Wir erkennen das Recht Israels an, in Sicherheit zu existieren, wir haben sie ja zu Gesprächen mit uns eingeladen", so der Botschafter, es sollte aber "niemand so dumm sein, zu glauben, dass Assad Nasrallah anruft und sagt: 'Hassan, ich habe meine Meinung geändert, stelle die Offensive ein' und dass Nasrallah antwortet: 'Oh, yes, Sir'. Die Hizbollah ist unser Freund, also werden wir ihnen nicht sagen: 'Eure Dörfer werden zerstört, aber hört auf zu schießen'. Das können wir nicht tun". Der syrische Aussenminister fügte nun hinzu, wenn Israel Syrien angreife, sei Syrien bereit Krieg zu führen: "Wenn ihr Krieg wollt, Ahlan vasachlan!"... [ Read More! ]
Category: Nahost
Posted by: admin

Selektive Sensibilität

Es ist wirklich rührend, dass sich eine wichtige Zeitung http://www.independent.co.uk für die Kinder im Libanon einsetzt. Humanität, die ans Herz geht. Aber erlauben Sie mir bitte, nicht besonders beeindruckt zu sein. [ Read More! ]
Category: Medienkritik
Posted by: admin