Salafiyya

Aus HaGalil Lexikon

Wechseln zu: Navigation, Suche
Belege {{#if:|{{{2}}}|Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt}} {{#ifeq:{{{3}}}|P|sind|ist}} nicht hinreichend mit Belegen (bspw. Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Hilf bitte der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
{{#if:|{{{1}}}}}
{{#ifeq: ||

}}

Unter Salafiyya (Vorlage:ArS) versteht man eine traditionalistische islamische Bewegung, die in den letzten Jahren der Herrschaft des Propheten Mohammeds in Mekka ihr Ideal sieht. Dieses Zeitalter wird manchmal Vorlage:ArF genannt, was etwa "Zeitalter der Glückseligkeit" heißt. Die türkische Form dieses Ausdrucks ist asri saadet.

Die Salafiyya ist nicht mit dem islamischen Fundamentalismus gleichzusetzen, dennoch gibt es viele Berührungspunkte zwischen beiden Bewegungen, vor allem da viele Fundamentalisten ihre Vision einer gereinigten islamischen Welt mit der jener Zeit, die die Salafiyya in Blickpunkt hat, gleichzusetzen versuchen. Dabei handelt es sich wohl um einen Fall von "erfundener Tradition" ("invention of tradition"). Gern wird der Lebenswandel der Menschen zur Zeit des Propheten Mohammed idealisiert und nach Möglichkeit übernommen. Als Salafiyya werden z. B. die saudi-arabischen Wahhabiten bezeichnet.ar:سلفية da:Salafi en:Salafism eo:Salafismo es:Salafismo fa:سلفی fr:Salafisme he:סלפיה id:Salafiyah nl:Salafisme no:Salafisme ru:Салафия sv:Salafism tr:Selefiyye

Persönliche Werkzeuge