hebraeisch.israel-life.de / israel-tourismus.de / nahost-politik.de / zionismus.info
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com
 
Veranstaltungskalender
e-Postkarten

Bcher / Morascha
Koscher leben...

Newsletter abonnieren

Jewish Postcards:
The Arieh Merzer Collection

Jüdische Weisheit

Jüdischer Kalender als Free-Software
Kaluach.exe (download 280kB) kann direkt ausgeführt werden, keine Installation nötig.

Spenden Sie mit PayPal - schnell, kostenlos und sicher!

Werben in haGalil?
Ihre Anzeige hier!

Advertize in haGalil?
Your Ad here!

Nach dem jüdischen Kalender richten sich vor allem die Daten der jüdischen Feier- und Gedenktage. Im Gegensatz zur allgemeinen Zeitrechnung, die sich am Sonnenjahr orientiert, richtet sich der jüdische Kalender nach den Mondphasen. Zur Angleichung an den Sonnenzyklus werden Schaltmonate eingesetzt, so dass, im Gegensatz zB zum islamischen Kalender, die Monate stets in die selbe Jahreszeit fallen.

Der Jüdische Kalender:


An dieser Stelle finden Sie Daten und Hintergrundinformationen zu den gerade aktuellen Feier- bzw. Gedenktagen als auch zur wöchentlichen Torahlesung am Schabath. Klicken Sie auf das entsprechende Datum um weitere Informationen (z.B. Paraschoth) zu erhalten.



April 2014

Hawdalah = 72 min. Alle Angaben ohne Gewähr.


Mai 2014

Thorah und Haftarah Lesung für Shabath
Eine große Vielfalt an Betrachtungen und Kommentaren zu den Wochenabschnitten der Torah (deutsch, hebräisch, russisch, ladino...) finden Sie über unsere ''Paraschah-Seite''.

Hadlakath Neroth
Im Judentum beginnt der Tag, also auch Feiertage und Shabathoth, mit dem Vor-Abend. Die Begründung hierfür finden wir im Sefer Bereshith (1.B.Mose): "Vajehi Erew vajehi Boker, Jom ehad..." "Und es ward Abend und es ward Morgen - ein Tag...".

Die Festkerzen werden ca. 18min vor Knisath haSchabath (Schabath-Eingang) angezündet.

Fest- Gedenk- und Fasttage
Eine Übersicht mit ausführlichen Erklärungen und Betrachtungen zu den einzelnen Feier- und Gedenktagen finden Sie auf unserer Site ''Mo'adim uChagim leSimchah''.

Zum Inhaltsverzeichnis: Jahaduth

(Alle Zeitangaben ohne Gewähr, eine ganz genaue Auskunft erfragen Sie bitte bei Ihrem örtlichen Rabbinat).

DIRECT HELP!!! SUPPORT DIRECTLY!!!


DE-Titel
US-Titel

haGalil.com ist kostenlos! Trotzdem: haGalil kostet Geld!

Die bei haGalil onLine und den angeschlossenen Domains veröffentlichten Texte spiegeln Meinungen und Kenntnisstand der jeweiligen Autoren.
Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber bzw. der Gesamtredaktion wieder.
haGalil onLine

[Impressum]
Kontakt: hagalil@hagalil.com
haGalil - Postfach 900504 - D-81505 München

1995-2006 © haGalil onLine® bzw. den angeg. Rechteinhabern
Munich - Tel Aviv - All Rights Reserved